M4Schach - Schach im Mühlviertel

News

Lukas bei der U18 Europäischen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft

Lukas spielt gerade in Tschechien im Junioren Nationalteam. Live-Partien gibt es hier!

Lukas wird MM, Franz gewinnt das Blitzturnier

Gratulation an Lukas zum MM 2019 und Franz zum Sieg im Blitzturnier (direkt vor Jakob und Lukas)!

 

Ergebnisse: MM; Blitzen

Franziska bei der Staats

Franziska ist gerade bei den U12/U14 Staats in St. Veit aktiv. Wer sie live verfolgen möchet kann das hier tun!

Pentrinum Linz wird Schulschachstaatsmeister

Das Team des Petrinum Linz (Jakob, Ludwig, Simon, Florian H und Franziska) wird überlegen Staatsmeister! Gratulation an alle!

 

Ergebnisse

Lukas und Jakob feiern einen Doppelsieg bei den Staatsmeisterschaften

Lukas wird vor Jakob U18 Staatsmeister! Michelle, Christina, Christopher, Ludwig und Julius spielen auch ausgezeichnet!

 

Details

Lukas und Alex beim Graz Open - Lukas wird bester Österreicher

Lukas besiegt mit GM Sanal Vahap seinen ersten Großmeister und hat in der Schlussrunde sogar noch theoretische Chancen auf eine IM Norm. Alex spielt ein solides Turnier und bleibt in etwa seiner Setzung.

Unbedingt morgen die Liveübertragung einschalten!!!

Ergebnisse

Cappelle la Grande

Im Moment läuft in Nord-Frankreich in großes internationales Turnier. Mitdabei sind Didi Hiermann, Bittner Rudi mit seiner Ewa und Wolfgang, Katharina und Hans-Jürgen.

Ergebnisse

Bericht von Rudi

Saisonstart bei Linzer Stadtmeisterschaft

6 Jugendliche, die regelmäßig in Wartberg trainieren, nutzen die erste Schulwoche um erfolgreich in die Saison zu starten.

Christina verliert zwar die ersten beiden Runden, zeigt jedoch dann in Runde drei mit einem Sieg und einer ausgezeichneten Partie gegen einen Elostärkeren, was sie alles kann. Gestärkt durch diese Erfahrung überwindet sie sich in der folgenden Runde, lehnt zu Recht zweimal ein Remisangebot ab und gewinnt souverän das Endspiel mit Hilfe ihres Freibauern. Im direkten Duell gegen Ludwig probiert sie ein Bauernopfer, das leider nicht korrekt war. In der vorletzten Runde folgte die Sensation des Turniers mit einem Sieg gegen einen 1900er.

 

Ludwig zeigt schon in Runde zwei seine Ausdauer. Ein scheinbar ausgeglichenes Endspiel kann er nach langen Mühen zu seinen Gunsten drehen und einen vollen Punkt nach Hause mitnehmen. Nach einer Niederlage in Runde 3 überspielt er am Donnerstag seinen Vereinskollegen Zauner Franz um am Freitag in die oben beschriebene Partie gegen Christina zu starten. Am letzten Tag beförderte er sich mit 2 super Partien auf den 13. Rang. Die Top 10 sind nicht mehr weit

 

Jakob zeigt in den ersten Partien souveräne Siege gegen Schwächere, muss sich aber in der 3. Runde dem Fidemeister Sandhöfner geschlagen geben. In Runde 5 meinte so mancher Zuseher schon, dass eine Aufgabe der einzig sinnvolle Zug in der Stellung wäre, da ein Turm verloren ging. Doch wie gewohnt gab Jakob nicht auf, gewann eine Qualität zurück und hatte danach im Endspiel 2 Bauern als Ausgleich für den Läufer und konnte den halben Punkt retten. Leider konnte sich Jakob von dieser Partie nicht so schnell erholen und vergab gegen Roland Posch mit einem Remis die Chance auf die Top 3.

 

Alex präsentiert sich ebenfalls stark und kann nach einem lockeren Auftaktsieg gegen den Fidemeister Humer antreten. In besserer Stellung ließ er diesen noch einmal mit einem Remis davonkommen. In den folgenden Partien kamen einige elo-erwartungsgemäße Ergebnisse bevor er am Samstagvormittag wieder gegen einen stärkeren Gegner anschreiben konnte.

 

Muhammed hat keinen leichten Start ins Turnier. Nach dem Sieg in Runde 2 muss er sich dem Amstettner Nachwuchsspieler René Scheuch geschlagen geben. In Runde 4 kämpft er sich gegen Staska Ella zurück ins Turnier und es erfolgte mit einem Sieg gegen ein Schachurgestein ein solides Ende.

 

Christopher beginnt mit zwei direkten Duellen. Während er gegen Christina gewinnt muss er sich Jakob nach einer sehr interessanten Partie geschlagen geben. Die folgenden Runden verlaufen erwartungsgemäß. Am Samstag zeigt er, nachdem er am Vorabend schon souverän gegen Grund Erwin gewann, mit einem Sieg gegen Pleimer Anton, dass er mit seinem guten Spielverständnis auch gegen Elo-Stärkere punkten kann.

Feffernitz Open 2018

Jugend:

Im heurigen Jugend-Bewerb traten Praschl Michelle, Danninger Franziska, Schwarz Hannah und die Klopf Geschwister Michael Richard und Sarah an.

Franziska hatte einen schönen Start ins Turnier, gegen Ende wurde leider ihre Siegesserie unterbrochen. Am Schluss blieb ihr dann der 7. Platz.

Nach einem holprigen Start und anschließender Aufholjagd konnte sich Michelle doch noch denn 4. Rang sichern.

Hannah´s erstes großes Turnier viel äußerst positiv aus, wir alle freuen uns auf kommende Wettkämpfe mir ihr!

Auch die Klopf Geschwister konnten sich gegen ihre Gegner behaupten und erreichten zusammen 12,5 Punkte.

Open:

Mit 13 Teilnehmern aus unserer Gruppe kann man leider nicht auf jeden einzelnen genau eingehen, aber besondere Erwähnung gebührt unserem erfolgreichem Team aus Leisch Lukas, Postlmayer Jakob, Koller Hans-Jürgen und Duy Alexander, die in der Vereinswertung den 3. Platz sichern konnten. Außerdem gewann Lukas den U16 Kategorie-preis. Insgesamt waren alle durchwegs zufrieden und auch sehr erfolgreich. Auch das Freizeitprogramm und das Quartier kamen gut an.

Besonderen Dank gilt Stolz Christina für die Betreuung der Mädchen (und Burschen). Riegler Katharina danken wir für den lieben Besuch. Natürlich ein großes Dankeschön an alle TrainerInnen.  Außerdem freuen wir uns alle auf ein Wiedersehen mit Kosima (Hund).

Bericht von Christina Felleitner

 

Link zu den Ergebnissen

11. Paleochora Open (Kreta)

Im Moment läuft auf der wunderschönen (und heißen) Insel Kreta die 11. Ausgabe des Paleochora Opens. Insgesamt sind über 200 Spieler (und darunter sehr viele Damen!) am Start. Zwei dieser Teilnehmer sind Katharina und Hans-Jürgen.

Katharina zeigte sich trotz der schwierigen Auslosung (R1 und R2 gegen 2100er) nicht eingeschüchtert und schlug in der dritten Runde mit Vollgas zurück (Gaudi-Sizilianer). Leider musste sie in der vierten Runde eine sehr knappe Niederlage über sich ergehen lassen, dennoch ist sie voll auf Kurs!

Hans-Jürgen nutze in der ersten Runde gleich seine Chance einen Überraschungpreis zu produzieren. Leider fiel ihm erst nach der Partie ein, dass es sich hier nicht um die Mühlviertler Meisterschaften handelte und somit entschied er sich die nächsten drei Runden zu gewinnen. Zur Belohnung wird seine Partie heute live auf chess24 übertragen. Hier ist der Link:

Live-Übertragung Paleochora 5.Runde

Jugendschach Trainingslager 2018

369 Tage mussten wir auf das nächste Trainingslager warten. 369 Tage voller schöner Erinnerungen an das letzte Trainingslager und 369 Tage voller Vorfreude. Dieses Wochenende war es endlich so weit, das Warten hat sich gelohnt und die Burg Fun-i-Versums in St. Oswald wurde für 3 Tage zum Mittelpunkt der Schachwelt im Oberösterreich.

Weiterlesen …

Salzkammergut Open

Lotte, Christina, Max, Alex und Ludwig spielen gerade in Bad Ischl. Ergebnisse

Simon und Franziska bei den Staatsmeisterschaften

Franziska und Simon spielen gerade um die Staatsmeistertitel. Ergebnisse

 

Alles Gute!

U16 und U18 Jugendstaatsmeisterschaften

Michelle, Christina, Christopher, Jakob, Lukas und Julius matchen sich gerade in Kärten um die Staatsmeistertitel.

Live-Übertragung

Alles Gute!

Bericht Schülerliga Wartberg 2018

Bericht Schülerliga Wartberg/Aist


Am 25.März durfte der JSVM die Rekordzahl von 64 Kindern aus ganz Oberösterreich begrüßen. Besonders lobenswert
sind die viele Neulinge aus den Volksschulen und die Schachfreunde aus Bad Goisern, die eine Anreise von fast 2
Stunden hatten. Die vorbildhafte Disziplin der Kinder erfreute Organisatorin Katharina Riegler und ihr Schiedsrichterteam:
Hubert Kammerhuber, Alexander Duy, Jonas Haider, Ludwig Szolga und Wolfgang Kofler. Somit stand einem aufregenden
Schachnachmittag nichts mehr im Wege und es entstanden hitzige Gefechte und taktische Meisterwerke.
Die U8-Spieler nutzen ihre Chance sich mit den älteren Teilnehmern zu messen. Sieger der U8-Gruppe wurde Toni
Hehenberger (Rang 21 von 46!) vor Eduard Raber (Rang 22 von 46!) und Sarah Klopf.

Weiterlesen …

2. Klasse Jugend

Dieses Wochenende spielte unsere jüngste Mannschaft ihre letzten Runden einer sehr erfolgreichen Saison.

Weiterlesen …

Graz Open 2018

Florian, Lukas, Wolfgang, Alex, Christopher und Hans-Jürgen nutzen die Semesterferien um sich optimal auf das Finale der Meisterschaft vorzubereiten. Sie spielten nämlich das Graz Open mit. Schach der Extraklasse zeigte Florian, der mit 6,5 Punkten den 8.Endrang schaffte und damit seine dritte IM Norm erzielte!

 

Alle Ergebnisse finden sich hier!

Aschach 2018

Von 26.12-31.12 fand das jährliche Turnier in Aschach statt. Unsere SPG war mit deutlich über 10 Teilnehmer sehr gut vertreten. Besonders erfreulich waren der 3.Platz von Michelle im D-Turnier und der U18 Landesmeistertitel von Jakob.

 

Details zum Turnier

Bericht Schülerliga Wartberg/Aist

Am 11.März durften wir 59 junge Schachspielerinnen und Schachspieler zum Schülerligaturnier begrüßen. Den größten Anteil stellte dabei Bad Leonfelden mit 21 Teilnehmern! In einem Gesamtturnier mit 6 Runden wurden die Sieger der Kategorien U8, U10, U12 und U15 ausgespielt. Neben dem Schülerligaturnier fand auch zum ersten Mal ein Eltern- Amateurturnier statt, dazu später mehr.

Weiterlesen …

www.m4schach.net