M4Schach - Schach im Mühlviertel

42. offene Mühlviertler Meisterschaft im Turnierschach 2017

organisiert von der Sport Union Rainbach - Sektion Schach

Spiellokal: Gasthof Maurerwirt, Marktplatz 6, 4261 Rainbach

7. Runden Schweizer-System

Spieltermine am Freitag um 19:30 Uhr, Kontumazzeit 1 Stunde
1. Runde: 21.4. - 2.: 28.4. - 3.: 5.5. - 4.: 12.5. - 5.:19.5. - 6.: 2.6. - 7.: 9.6.

Blitzturnier am Mittwoch, den 14.6 um 19:30 Uhr

Link zu den Turnierdateien vom Turnierschach auf Chess-Results.com

Mühlviertler Meisterschaft 2017

Dieses Jahr dürfen wir uns bei der Mühlviertler Meisterschaft im Turnierschach über eine Premiere freuen, denn die Sport Union Rainbach ist zum ersten Mal der Veranstalter. Als Belohnung für ihre Mühen dürfen sich Hubert Stöglehner und sein Team über 76 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen! Gespielt wird in Rainbach beim Gasthof Maurerwirt.

Bericht der 1. Runde

Ergebnis der 1. Runde auf Chess-Results
 

Wie schon in den letzten Jahren gab es in der ersten Runde zahlreiche Überraschungen und zwar nicht nur vom Ergebnis. Robert Ganglberger hat nun im vierten Jahr in der ersten Runde eine Stellung die man aufgeben könnte gewinnt diese aber noch. Der Mitfavorit Franz Rechberger muss gegen das Urfahraner Jugendtalent Christopher Binder in die Verlängerung gehen und kann erst dort die Partie für sich entscheiden. Nicht so viel Mitleid mit den gesetzten Spielern hatten unsere Gäste aus Ansfelden und Amstetten. Christopher Simon und Johannes Haida konnten ihre Partien eindrucksvoll gewinnen und einer von ihnen wird dafür mit dem Überraschungspreis belohnt.

 

Schachdiagramm der 1. Runde
Weiß am Zug

Ein anderer Spieler hatte ebenfalls die Chance auf den Überraschungspreis. Jedoch wählte er in folgender Stellung nicht den besten Zug.
Mit welcher schönen Idee kann Weiß am Zug dem Gewinn sehr nahekommen? Die Auflösung erfolgt im Bericht der nächsten Runde.

Bericht von Hans-Jürgen Koller
---------------------------------------


Bericht der 2. Runde

Ergebnis der 2. Runde auf Chess-Results

 

In der 2.Runde waren die Überraschungen rar gesät. Auf den hinteren Brettern entschieden sich die meisten Spieler dem Elo-stärkeren, trotz guter Stellung, keine Steine in den Weg zu legen. Zum Beispiel spielte Michelle Praschl eine ausgezeichnete Partie, mit der sie sich nicht belohnte. Mario Hofstadler, das Jungtalent aus Bad Leonfelden, überspielte seinen Gegner sehenswert und schenkte ihm im Endspiel einen halben Punkt. Am Ende bleiben nur zwei Spieler, Josef Lehner und Ahmad Ahmadi, die sich Hoffnungen auf einen Überraschungspreis machen dürfen!

Schachdiagramm der 2. Runde
Weiß am Zug

Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten alle Favoriten (bis Startnummer 14) die ersten beiden Runden gewinnen. Dennoch waren die Partien manchmal knapp und der eine oder andere hatte große Probleme mit seinem „Angstgegner“.

In folgender Stellung steht zwar Schwarz sehr aktiv, jedoch könnte Weiß alles verteidigen und sich somit mit seinem Mehrbauer große Gewinnchancen ausrechnen. In der Partie spielte Weiß Le2 und kam der Niederlage sehr nahe. Was ist der beste Zug in der Stellung für Weiß?

Auflösung der 1.Runde:

1. Sb6! Der Springer kann nicht geschlagen werden (Matt durch Turmschwenk). Es folgt 1. … Ka7 2. Sd5 und der Springer steht optimal!

Bericht von Hans-Jürgen Koller
---------------------------------------


Bericht der 3. Runde

Ergebnis der 3. Runde auf Chess-Results

 

In der 3. Runden war es endlich soweit, eine Überraschung jagte die nächste! Am Spitzenbrett siegte Josef Farthofer in einem Stonewall, Jakob Postlmayer konnte ein Endspiel mit Minusbauer gewinnen und Christopher Simon findet sich nach seinem gestrigen Sieg im Spitzenfeld wieder. Dabei hätte es noch weit mehr Überraschungen geben können. Ahmad Ahmadi, der Überraschungssieger der letzten Runde, konnte sehr rasch eine Figur gewinnen, scheiterte dann jedoch an der Verwertung seines Materialvorsprungs.

Schachdiagramm der 3. Runde
Schwarz am Zug

Zwar ist die Teilnehmeranzahl von Damen bei der Mühlviertler traditionell sehr gering, dennoch beginnen im Mühlviertel immer mehr Vereine diese zu fördern! Eines dieser jungen motivierten Mädls ist Michelle Praschl. In folgender Stellung hätte sie ihren Gegner bereits bezwingen können (wie?) – am Ende reichte es leider nur zur Punkteteilung.

Auflösung der 2.Runde:

1.Tc4! (Wenn die Dame die Diagonale h1-a8 verlässt, dann steht Weiß klar besser) 1. … Sd4 2. Le2! und Weiß gewinnt wegen der Fesselung eine Figur.4

 

Bericht von Hans-Jürgen Koller
-------------------------------------------

Bericht der 4. Runde

Ergebnis der 4. Runde auf Chess-Results

 

Nach der 4.Runde zeichnen sich die ersten Vorentscheidungen ab. Nur mehr zwei Spieler haben eine weiße Weste und diese treffen in der nächsten Runde aufeinander – diese Partie sollte sich kein Schach-Fanatiker in Österreich entgehen lassen! Weniger gut läuft es für den langjährigen „Mühlviertlermeister der Herzen“ Georg Traunwieser. Zwar konnte er gegen den Jungstar Jakob Postlmayer einen kleinen Stellungsvorteil erreichen, dieser konnte durch zähe Verteidigung den halben Punkt sicher. Als Belohnung für den abgegebenen halben Punkt bekommt es Georg nun mit Lukas Leisch, der aufgrund eines Urlaubs einen Punkt abgeben musste, zu tun!

Schachdiagramm der 4. Runde
Schwarz am Zug

Wichtige schachliche Dienste für das Mühlviertel leistet seit heuer Wolfgang Lederle. Nach Absolvierung des C-Trainer-Kurses übernahm er das Schulschach in der Sokrates Schule Mühlviertel und durfte sich gleich über den Vizelandesmeistertitel bei den Mädchen freuen! In folgender Stellung steht Wolfgang mit Schwarz etwas verzwickt, jedoch hätte er die Chance gehabt sich zu befreien und eine Partie mit gleichen Chancen zu erhalten, wie?

Auflösung der 3. Runde:

 

1. … e3! (der weiße Turm kann nun die Grundreihe wegen der Mattdrohnung nicht mehr verlassen) 2. Tb1 Tc2! mit der Idee Th2.

 

Bericht von Hans-Jürgen Koller
--------------------------------------------

Bericht der 5. Runde

Ergebnis der 5. Runde auf Chess-Results

 

In der 5.Runde hätte bereits eine Vorentscheidung um den Titel geschehen können, da dies jedoch nicht im Sinne der Zuseher ist, entschieden sich die beiden Vereinskollegen nach 5,5 Stunden zu einem friedlichen Remis. So konnten Wolfgang Wadsack, Roland Posch, Robert Ganglberger, Milos Modric, Walter Heuschober und Hermann Raab mit einem Sieg auf Tuchfühlung mit der Spitze bleiben. Für Spannung ist in den kommenden Runden gesorgt!

Schachdiagramm der 5. Runde
Weiß am Zug

Nicht so rund läuft es für Josef Farthofer. Trotz sehr gutem Beginn und ansehnlicher Partien punktet der Schulschachexperte nicht nach Wunsch. In folgender Stellung hat er seinen Gegner schon überspielt, es fehlt nur noch die Vollendung. Wie kann Schwarz am Zug gewinnen?

Auflösung der 4. Runde:

1. … bxc! Die Öffnung der b-Linie beschert Schwarz ausreichend Gegenspiel.

 

Bericht von Hans-Jürgen Koller
--------------------------------------------

Bericht der 6. Runde

Ergebnis der 6. Runde auf Chess-Results

 

Die Spannung der diesjährigen Mühlviertler könnte nicht größer sein. In der Schlussrunde haben noch drei Spieler die Chance den Titel zu ergattern. Die große Überraschung unter diesen drei Spieler ist Hermann Raab, der vor kurzem auch um den Seniorenlandesmeistertitel mitkämpfte und diesen leider knapp verpasste. Dennoch lässt sein Sieg gegen den Turniersieger der Seniorenlandesmeisterschaft, Wolfgang Wadsack, darauf hoffen, dass der Titel nächstes Jahr ins Mühlviertel wandert.

Foto von der 6. Runde

Foto von der 6. Runde
Schachdiagramm der 6. Runde
Weiß am Zug

Zwei andere Spieler hatten vor der Runde eigentlich schon die Hoffnung auf den Titel aufgegeben. Trotzdem war der Kampfgeist von Florian Raber und Lukas Leisch ungebrochen und beide nutzen ihre Bedenkzeit vollständig aus. Bei so einer langen Partie schleichen sich zwangsläufig Fehler ein. In folgender Stellung hat Lukas seinen letzten Trick ausgepackt. Um den letzten schwarzen Bauern zu schlagen, muss Weiß seinen Läufer hergeben. Die resultierende Stellung ist jedoch klar gewonnen für Weiß. Aufgrund der späten Stunde und extrem Zeitnot, fand Weiß am Zug noch eine Möglichkeit, die die Partie kostete – welche?

Auflösung der 5. Runde:

 1. Tf6! (Lxc3 2. Txh6+ wird Matt) Weiß gewinnt den h-Bauern und rettet anschließend seinen Turm auf c3.

 

Bericht von Hans-Jürgen Koller
--------------------------------------------

Bericht der 7. Runde

Ergebnis der 7. Runde auf Chess-Results

 

Hochspannung in der letzten Runde. Nach dem Sieg von Lukas Leisch stand fest, dass die Entscheidung um den Titel heuer im direkten Duell auf Brett 1 fallen würde. In komplizierter aber überlegener Stellung suchte Georg Traunwieser im 21. Zug einen direkten Gewinnweg und investierte den Großteil seiner verbleibenden Bedenkzeit. So verblieben ihm nur noch knapp 3 Minuten bis zur Zeitkontrolle und dies wurde ihm zum Verhängnis. Er übersah ein Schach und konnte sich im Anschluss nicht mehr retten.

So gewann Hans-Jürgen Koller mit etwas Glück seinen schon dritten Mühlviertler Meistertitel und freut sich als erster in der Geschichte des Traditionsturniers über die Titelverteidigung! Herzliche Gratulation!

 

Ein großes Lob gebührt dem Veranstalter Sportunion Rainbach, allen voran Hubert Stöglehner, die eine vorbildhafte Mühlviertler veranstaltet haben. Deshalb ist auch das Abschlussblitzturnier am 14.6 um 19:30 ein Muss für jeden Schachspieler.

Schachdiagramm der 7. Runde
Schwarz am Zug (Brettansicht Schwarz)

Außerdem hat der Veranstalter auch den einen oder anderen Gegner mit Punkten beschenkt. In folgender Partie hätte Franz Blöchl Material gewinnen können – wie?

Auflösung der 6. Runde:

1. Lc5? Der Doppelangriff auf Bauer und Läufer wirkt sehr verlockend, jedoch kann man plötzlich den schwarzen Bauern nicht mehr aufhalten 1. … b3!

 

Bericht von Katharina Riegler
--------------------------------------------

Siegerfoto Turnierschach

Leisch - Koller - Posch
Leisch - Koller - Posch

Endstand MM im Turnierschach 2017

Rg.SnrNameLandEloVerein/OrtPkt.
14Koller Hans-JürgenAUT2079Sv Freistadt6,0
25Posch RolandAUT2078Sv Urfahr5,5
31Leisch LukasAUT2098Tsu Wartberg/Aist5,5
46Rechberger FranzAUT2078Tsu Wartberg/Aist5,0
57Traunwieser Georg Dr.AUT2049Sv Freistadt5,0
610Postlmayer JakobAUT1896Jsv U. Mühlviertel5,0
713Raab HermannAUT1827Sv Sokrates Bad Zell5,0
816Denk FranzAUT1803Sv Eferding5,0
914Grabenweger HansAUT1826Sk Voest Linz5,0
108Ganglberger RobertAUT2017Tsu Vorderweissenbach4,5
113Wadsack WolfgangAUT2087Sv Amstetten4,5
1211Heuschober WalterAUT1867Asv Linz4,5
139Farthofer JosefAUT1939Tsu Wartberg/Aist4,5
142Raber Florian Mag.AUT2090Sv Steyregg4,5
1519Modric MilosSRB1781Ask Nettingsdorf4,5
1617Ploss Johannes Dr.AUT1794Sv Urfahr4,5
1722Fugger ChristianAUT1760Ask Nettingsdorf4,5
1818Luger AndreasAUT1791Askoe Unterweitersdorf4,5
1926Wadsack ThomasAUT1732Sv Amstetten4,0
2020Pühringer AloisAUT1775Askoe Unterweitersdorf4,0
2131Hofmann Robert Ing.AUT1665Askoe Unterweitersdorf4,0
2224Steidl GerhardAUT1736Sv St. Georgen/Gusen4,0
2332Manzenreiter KlausAUT1638Askoe Unterweitersdorf4,0
2433Poetscher ReinhardAUT1601Tsu Vorderweissenbach4,0
2528Spitzl RobertAUT1691Sc Ottensheim4,0
2630Boehme Dieter DI.AUT1665Askoe Unterweitersdorf4,0
2743Binder ChristopherAUT1460Sv Urfahr4,0
2829Moherndl GerhardAUT1671Asv Linz4,0
2915Bumberger EmmerichAUT1820Asv Linz3,5
3025Groiss StefanAUT1735Askoe Unterweitersdorf3,5
3127Pineker WernerAUT1723Askoe Unterweitersdorf3,5
3237Gruenberger ErichAUT1553Sportunion Rainbach3,5
3336Hofer FranzAUT1569Tsu Vorderweissenbach3,5
3464Koprivnjak Stefan Ing.AUT1316Sv Urfahr3,5
3539Reisinger ThomasAUT1485Sv St. Georgen/Gusen3,5
3635Schaller WalterAUT1580Union Hartkirchen3,5
3750Hauzenberger AntonAUT1427Sv Raika Kleinzell3,5
3854Hofer SabineAUT1390Askoe Unterweitersdorf3,5
3955Rauscher ErwinAUT1389Asv Linz3,5
4059Simon ChristopherAUT1359Union Ansfelden3,0
4142Schmutzhart JohannesAUT1471Askoe Unterweitersdorf3,0
4234Pomierny SlawomirPOL1599Jsv U. Mühlviertel3,0
4338Bloechl FranzAUT1546Sportunion Rainbach3,0
4446Steininger JosefAUT1441Sv Sokrates Bad Zell3,0
4545Nimmervoll GottfriedAUT1451Tsu Vorderweissenbach3,0
4667Szolga LudwigAUT1241Sv Urfahr3,0
4740Simon AlexanderAUT1484Union Ansfelden3,0
4853Gruber HerbertAUT1396Sv Sokrates Bad Zell3,0
4948Stoeglehner HubertAUT1434Sportunion Rainbach3,0
5074Pölzl ThomasAUT0vereinslos3,0
5157Woess HelmutAUT1367Union Hartkirchen3,0
5273Jafari RasulAFG0vereinslos3,0
5323Reichoer Stefan DI.AUT1758Tsu Wartberg/Aist2,5
5412Gruenzweil DavidAUT1840Tsu Vorderweissenbach2,5
5521Bruckner GuentherAUT1768Sc Ottensheim2,5
5641Mittermayr JohannAUT1477Sv Raika Kleinzell2,5
5744Zauner FranzAUT1459Sv Urfahr2,5
5847Pointner GerhardAUT1434Askoe Unterweitersdorf2,5
5961Riegler KatharinaAUT1344Jsv U. Mühlviertel2,5
6052Bruckner ThomasAUT1404Sc Ottensheim2,5
6162Lehner JosefAUT1330Su Bad Leonfelden2,5
6263Zeindlinger OskarAUT1327Sportunion Rainbach2,5
6360Schober HermannAUT1353Su Bad Leonfelden2,5
6451Lederle WolfgangGER1412Sk Sandl2,0
6566Haida Johannes Wolfgang DI.GER1276Sv Amstetten2,0
6658Hofstadler MarioAUT1361Su Bad Leonfelden2,0
6772Ahmadi AhmadAFG0vereinslos2,0
6865Diwold Karl HeinzAUT1302Sv Sokrates Bad Zell2,0
6968Danninger SimonAUT1199Jsv U. Mühlviertel2,0
7076Sharifi HasanAFG0vereinslos2,0
7156Steinkellner FranzAUT1373Sc Ottensheim1,5
7249Zeindlinger Helmut Dr.AUT1428Sportunion Rainbach1,5
7370Lasinger ChristophAUT1054Jsv U. Mühlviertel1,5
7471Praschl MichelleAUT956Jsv U. Mühlviertel1,5
7575Rezai HamidollaAFG0vereinslos1,0
7669Hochreiter BrunoAUT1183Su Bad Leonfelden0,5

Siegerfoto Blitzturnier

Leisch - Traunwieser - Birklbauer
Leisch - Traunwieser - Birklbauer

Abschlussblitzturnier MM 2017

Rg.SnrNameLandEloVerein/OrtPkt.
14Traunwieser Georg Dr.AUT2049Sv Freistadt7,5
21Leisch LukasAUT2098Tsu Wartberg/Aist7,0
36Birklbauer ToniAUT1993Sv Freistadt6,5
410Zimmermann CurtAUT1873Sv Steyregg6,5
53Posch RolandAUT2078Sv Urfahr6,5
68Hametner GeraldAUT1902Sv Steyregg6,5
75Ganglberger RobertAUT2017Tsu Vorderweissenbach6,0
82Koller Hans-JürgenAUT2079Sv Freistadt6,0
936Hofstadler MarioAUT1361Su Bad Leonfelden6,0
1020Boehme Dieter DI.AUT1665Askoe Unterweitersdorf6,0
1114Bumberger EmmerichAUT1820Asv Linz5,5
1230Binder ChristopherAUT1460Sv Urfahr5,5
137Grurl ManfredAUT1991Sv St. Georgen/Gusen5,5
149Postlmayer JakobAUT1896Jsv U. Mühlviertel5,5
1511Heuschober WalterAUT1867Asv Linz5,5
1612Durchan MilanCZE1834Slavia Ceske Budejovice5,5
1721Lichtenegger Wolfram Dr.AUT1662Sk Voest Linz5,0
1826Schaller WalterAUT1580Union Hartkirchen5,0
1918Pühringer AloisAUT1775Askoe Unterweitersdorf5,0
2019Miesenberger WolfgangAUT1708Tsu Wartberg/Aist5,0
2138Simon ChristopherAUT1359Union Ansfelden5,0
2234Hofer SabineAUT1390Askoe Unterweitersdorf5,0
2332Stoeglehner HubertAUT1434Sportunion Rainbach5,0
2413Grabenweger HansAUT1826Sk Voest Linz4,5
2523Kammerhuber HubertAUT1632Tsu Wartberg/Aist4,5
2628Simon AlexanderAUT1484Union Ansfelden4,5
2722Manzenreiter KlausAUT1638Askoe Unterweitersdorf4,5
2824Wilplinger Hugo Ing.AUT1622Sv Eferding4,5
2942Szolga LudwigAUT1241Sv Urfahr4,5
3017Luger AndreasAUT1791Askoe Unterweitersdorf4,0
3135Woess HelmutAUT1367Union Hartkirchen4,0
3239Schober HermannAUT1353Su Bad Leonfelden4,0
3316Denk FranzAUT1803Sv Eferding4,0
3444Praschl MichelleAUT956Jsv U. Mühlviertel4,0
3537Nopp JosefAUT1360Sv Urfahr4,0
3627Sindelka VladimirCZE1540Qcc Ceske Budejovice4,0
3715Moestl ReneAUT1808Sv Eferding3,5
3840Riegler KatharinaAUT1344Jsv U. Mühlviertel3,5
3925Hildner AlbertAUT1620Sk Sandl3,5
4047Pölzl ThomasAUT0vereinslos3,5
4131Zauner FranzAUT1459Sv Urfahr3,0
4233Hauzenberger AntonAUT1427Sv Raika Kleinzell3,0
4329Mittermayr JohannAUT1477Sv Raika Kleinzell3,0
4441Koprivnjak Stefan Ing.AUT1316Sv Urfahr3,0
4543Danninger SimonAUT1199Jsv U. Mühlviertel3,0
4645Ahmadi AhmadAFG0vereinslos2,5
4746Jafari RasulAFG0vereinslos2,5
4848Rezai HamidollaAFG0vereinslos2,0
4949Sharifi HasanAFG0vereinslos1,5

www.m4schach.net